Importieren einer mit WebAcappella GRID (2016) erstellten Website

WebAcappella GRID hat ein ähnliches Layoutsystem wie WebAcappella FUSION.

In den letzten sechs Jahren sind jedoch einige Elemente veraltet und viele neue Möglichkeiten entstanden.

Wir schlagen Ihnen folgende Vorgehensweise vor, um mit WebAcappella FUSION weiter an Ihrer Website zu arbeiten

  • In WebAcappella GRID, Sichern Sie Ihr WebAcappella GRID-Projekt, um eine Datei mit der Erweiterung ‚.waprj‘ zu erstellen

  • In WebAcappella FUSION importieren Sie Ihre Sicherungsdatei von über die Schaltfläche ‚Importieren‘.

../../_images/import_button.png

Ihr ursprünglicher WebAcappella GRID-Ordner wird in keiner Weise verändert.

Ein neuer Projektordner wird erstellt und in der Liste der WebAcappella FUSION-Projekte vorgeschlagen.

Tipp

Wenn Sie keine WebAcappella GRID (waprj)-Archivdatei haben, können Sie den Ordner Ihres WebAcappella GRID-Projekts verwenden.

Zur Information: Ein Standardordner von WebAcappella GRID enthält mindestens eine Datei mit dem Namen project.xml.

Komprimieren Sie diesen Ordner mithilfe eines Zip-Dienstprogramms (Rechtsklick auf dem Mac) und ändern Sie dann einfach die Dateierweiterung (Umbenennung der Zip-Datei in waprj).

Über Textfelder

Die Textfelder sind nun sehr unterschiedlich.

Es gibt eine strikte Trennung zwischen Formatierung und Textinhalt (Suchmaschinenoptimierung und Kompatibilität mit maschineller Übersetzung).

Dies hat zur Folge, dass es nicht mehr möglich ist, Bilder in den Text zu integrieren, um insbesondere die Verwaltung von mehrsprachigen Websites zu optimieren (Bilder sind sprachunabhängig)

Die Konvertierung von Textfeldern wird die Variationen in Größe und Schriftart innerhalb eines Textblocks löschen.

Dieser komplexe Prozess nutzt Statistiken, um die effektivste Formatierung zu erkennen.

Es ist unerlässlich, eine Überprüfung der vorgeschlagenen Formatierung vorzunehmen.